Tag der offenen Gesellschaft am 16. Juni 2018

Essen, Trinken, Welt verbessern – am 16. Juni kommen viele tausend Menschen zusammen, an Tafeln und bei Picknicks im ganzen Land. Ob jung oder alt, ob heimisch oder neu angekommen – gemeinsam zeigen wir in bewegten Zeiten Haltung. Für Offenheit, Vielfalt und Freiheit! Für eine starke Zivilgesellschaft! Laden Sie zur Tafel! Ob privat oder öffentlich,…

Redaktion für Wahl-O-Mat zu den bayerischen Landtagswahlen gesucht

Der Wahl-O-Mat ist eines der erfolgreichsten Angebote der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Seit 2002 wurde er vor Wahlen über 67 Millionen Mal genutzt. Die Thesen des Wahl-O-Mat, mit denen sich die unterschiedlichen Positionen der Parteien vergleichen lassen, entwickelt eine Redaktion aus Jugendlichen und Politik-Expertinnen und Experten. Vom 27. bis 29. Juli 2018 findet der Workshop…

Bundezentrale für politische Bildung fördert Projekte zur Sensibilisierung Jugendlicher für Diskriminierung

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb fördert die Entwicklung und Durchführung von Veranstaltungen zur Sensibilisierung Jugendlicher für abwertende Haltungen. Die Jugendlichen sollen argumentative Strategien gegen Diskriminierung erlernen und selbst entwickeln können. Die Fördersumme beträgt mindestens 20.000 € und maximal 60.000 € pro Projekt. Gefördert werden voraussichtlich bis zu zehn Projekte. Im Alltag und speziell den Sozialen Medien begegnen…

08-2018: Tanz- und Akrobatik-Workshops im Rahmen der Interkulturellen Wochen

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen werden vom 18.-20.07.2017 im Jugend-und Kulturtreff Struwwelpeter Tanz- und Akrobatikworkshops für Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund angeboten werden. Bei den Workshops werden Tanzmoves mit Afrobeats, Afrikanische Elemente, und akrobatische Übungen einstudiert, welche zum Abschluss der Interkulturellen Wochen beim Afrikafest vor Publikum aufgeführt werden. Neben dem sportlichen Aspekt steht…

07-2018: Theateraufführung der Berliner Compagnie: „Sehnsucht nach dem Frühling“

Am 15.11.2018 soll das Theaterstück „Die Sehnsucht nach dem Frühling“ der Theatergruppe Berliner Compagnie im Kreiskulturraum Kronach aufgeführt werden. Das Theaterstück zur politischen Bildung gibt Hintergrundinformationen über den Krieg in Syrien. Exemplarisch wird das Schicksal einer syrischen Familie dargestellt, die Bitterkeit des Krieges, die Bemühungen syrischer Menschen um ein friedliches Miteinander im Krieg und um…

06-2018: Nachhaltige Literaturwerkstatt „Gegen Gewalt, Ausländerfeindlichkeit und Intoleranz“

An vier weiterführenden Schulen im Landkreis Kronach soll eine Schreibwerkstatt für Kurzgedichte in Haiku-Form zu den Themen „Gegen Gewalt, Ausländerfeindlichkeit und Intoleranz“ stattfinden. Vertieft werden die Inhalte der selbst verfassten Gedichte durch das Setzen aus Einzellettern und Drucken von Plakatgedichten. Ein gewaltfreies und demokratisches Miteinander wird durch die Arbeit im Team gefördert. Durch die anschließende…

05-2018: Druck eines Begleitheftes für die in Kronach verlegten Stolpersteine

Im Vorfeld des Projektes werden durch Schülerinnen und Schüler eines P-Seminars am Kaspar-Zeuß-Gymnasiums Kronach Biografien zu verfolgten Kronacherinnen und Kronachern in der Zeit des Nationalsozialismus erarbeitet. Durch den persönlichen biografischen Zugang sollen die Schüler die vielfältigen Aspekte der Verfolgung von Juden und anderen Personen(gruppen) kennenlernen. Ein Teil dieser Biografien soll anlässlich der zweiten Verlegung von…

04-2018: Ausstellung „Schwarz ist der Ozean“ – Fluchtursachen und Integration

Die Ausstellung „Schwarz ist der Ozean“ (vom 18.02. bis 03.03.2018 in der Kronacher Synagoge) zeigte die Zusammenhänge zwischen dem geschichtlichen Nord-Südgeschehen und die Hintergründe der aktuellen Fluchtbewegungen. Die gleichzeitig gezeigte Ausstellung “Mensch – Flucht – Vertreibung – Heimat” wurde von Schülerinnen und Schülern des Frankenwaldgymnasiums erstellt. Sie lässt Migranten zu Wort kommen, möchte vermitteln, Vorurteile…

03-2018: Streitschlichterausbildung an der Grundschule Stockheim

Schülerinnen und Schülern der 3. Klassen der Grundschule Stockheim können sich freiwillig zu Streitschlichtern ausbilden lassen. Vorwissen aus einer Schulung in Gewaltfreier Kommunikation im vorigen Schuljahr ist bereits vorhanden und wird in 10 Doppelstunden aufgefrischt und vertieft. Die Streitschlichterausbildung basiert auf dem Konzept von Dr. Birgitta Hogger und umfasst unter anderem die Themen Streit, Hänseln…

02-2018: Respekt für Mensch und Natur – Veranstaltungsreihe „Faire Kleidung“

Kleidung wird heute überwiegend unter fragwürdigen Bedingungen in asiatischen Ländern hergestellt. Gleichzeitig etabliert sich seit einigen Jahren aber auch eine Gegenbewegung: Verschiedene Modelabels beweisen, dass Kleidung auch zu bezahlbaren Preisen unter fairen Bedingungen produziert werden kann. Der Projektträger möchte mit einer Veranstaltungsreihe auf dieses Thema aufmerksam machen und zu bewusstem Konsum anregen. Die Reihe startete…